Evangelischer Kindergarten Daisbach

Wer wir sind...

Wir sind ein kleiner, aber feiner, Kindergarten im Herzen Daisbachs.

Gerade durch die kleine Kinderzahl haben wir in unseren beiden Gruppen viel Zeit für das einzelne Kind und seine Bedürfnisse.

Eine Vollzeit-, sowie drei Teilzeiterzieherinnen sind für Ihre Kinder da, die unseren Kindergarten ab dem zweiten Lebensjahr besuchen können.



Was uns am Herzen liegt: Unser Profil

Ihr Kind lernt bei uns in einer überschaubaren und familiären Atmosphäre vieles, was für sein späteres Leben wichtig ist.

Unsere Arbeit basiert auf den Grundlagen des baden-württembergischen Orientierungsplans.

Wir widmen uns den Kindern in ihren Einzigartigkeiten und Besonderheiten, fördern und unterstützen sie in ihrer Entwicklung und nehmen sie als kleine Menschen mit ihren Bedürfnissen und Wünschen ernst.

Dabei dokumentieren wir die einzelnen Entwicklungsschritte Ihres Kindes und bleiben mit Ihnen, den Eltern, im steten, partnerschaftlichen Gespräch. Wir wollen Ihnen erziehungsbegleitend und beratend zur Seite stehen, mit Ihnen ein Team sein, das nach dem Besten für Ihr Kind sucht!
2011 haben wir zusammen mit dem Elternbeirat folgende Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit festgelegt:


1. Kinder sollen bei uns die Natur und ihre Umwelt mit allen Sinnen erleben und entdecken!

Dazu gehört unter anderem:

  • Ein vielfältiges Bewegungsangebot - drinnen und draußen.
  • Forschen und Entdecken in der Forscher-Ecke.
  • Ausflüge und Exkursionen in die Umgebung, z.B. auf den Bauernhof, oder der Baustelle.
  • Frage- und Gesprächsrunden zu Erlebnissen und Entdeckungen der Kinder im Alltag.

2. Kinder sollen bei uns lernen, mit Anderen in einer sozialen Gruppe zusammen zu leben, einander zu schätzen und zu fördern, sowie Konflikte offen und ehrlich auszutragen!

Dazu gehört unter anderem:

  • Gruppenübergreifende Unternehmungen und Projekte.
  • Einübung von Ritualen und Gesten des Zusammenlebens.
  • Schärfung der Wahrnehmung von sich selbst und anderen.
  • Kreativer Umgang mit kulturellen (und religiösen) Unterschieden, z.B. durch Gesprächsrunden und Feste.

3. Kinder sollen bei uns mit Gott groß werden und in ihm einen Freund kennen lernen, der sie auf ihren Wegen begleitet und beschützt!

Dazu gehören unter anderem:

  • Regelmäßige Besuche unserer Pfarrerin.
  • Vermittlung von biblischen Geschichten und Werten.
  • Singen, Beten, Spielen in Gottes Gegenwart.
  • Rituale und Gesten aus christlichen Festen und Alltagsleben.

4. Weitere Schwerpunkte sind:

  • Logisch-mathematische Förderung.
  • Förderung der musischen Begabungen, z.B. im Projekt: „Singen, Bewegen, Spielen“ oder durch gemeinsames Musizieren.
  • Möglichkeiten künstlerischer und kreativer Betätigung.
  • Sprachförderung in jedem Alter.

 

Außerdem arbeiten wir bei der Begleitung und Vorbereitung der zukünftigen Erstklässler in enger Kooperation mit der Grundschule am Ort.



Was unser Kindergarten noch bietet

  • Großes, naturnahes Außengelände zum Forschen, Toben und Spielen.
  • Qualifiziertes, erfahrenes Fachpersonal.
  • Individuelle Betreuung in kleinen Gruppen.
  • Evangelisch, christlich geprägtes Konzept.
  • Hohe Flexibilität im Tagesablauf und in unserem Betreuungsangebot.

 

Sie haben die Wahl zwischen zwei Öffnungszeit-Modellen:

  • Regelgruppe: Betreuungszeiten 8.00 Uhr - 12.45 Uhr täglich, sowie an drei Nachmittagen (montags, dienstags und donnerstags) von 13.50 Uhr- 16.00 Uhr
  • Verlängerte Öffnungszeiten: Betreungszeiten 7.30 Uhr - 13.30 Uhr täglich

 

Unsere Beiträge orientieren sich, wie die alle Kindergärten in Waibstadt, am "Württemberger Modell".

 

Wollen Sie mehr wissen?

Dann lesen Sie unsere Konzeption:

Konzeption Kindergarten Daisbach
Konzeption Kindergarten Daisbach Okt_12.[...]
PDF-Dokument [848.9 KB]

Wir sind für Sie da!

Evangelisches Pfarramt

Waibstadt-Daisbach

 

Öffnungszeiten:

Montag         

14.00 - 18.30 Uhr

Donnerstag    

8.00 - 12.30 Uhr

 

Evangelisches Pfarramt

Kirchstraße 4

74915 Waibstadt/Daisbach

 

Tel.: 07261/2024

Fax.: 07261/973195

 

pfarramtwaidai@

t-online.de

Pfarrerin Dorothee Meißner
Sekretärin Elke Himmelhan