Jubelkonfirmation

Was ist Jubelkonfirmation?

Wenn das eigene Ja zu Gott 25, 50, vielleicht sogar 60, oder mehr Jahre her ist, gibt es Grund zu feiern!

Wenn wir in der Rückschau merken: Gott war da, auf den leichten und den schweren Wegen, gibt es Grund zu danken.

Die Jubelkonfirmation ist ein guter Anlass um zurückzuschauen auf alles, was war.

Ein guter Tag um Gottes Güte auf allen unseren Wegen neu zu entdecken.

Ein guter Moment, um noch einmal, wie damals bei der Konfirmation, Gottes Segen für den weiteren Weg zugesprochen zu bekommen.

Ein guter Tag um das eigene Ja zu Gott und der Kirche, das man vor so vielen Jahren gesagt hat, zu bestätigen.

Das alles tun wir im Festgottesdienst zur Jubelkonfirmation.

 

Wer wird eingeladen?

Wir feiern die Jubelkonfirmation in einem gemeinsamen Gottesdienst.

Immer am Sonntag Okuli.

 

Daraus ergeben sich die Termine für die kommenden Jahre:

 

24. Februar 2013

23. März 2014

 

Vor der Jubelkonfirmation gehen wir die Konfirmationsregister in den Kirchenbüchern unserer Gemeinden durch. Wir sammeln die Namen der Jubilare in Listen und versuchen dann, teils mit detektivischem Spürsinn, die gegenwärtigen Adressen der Jubelkonfirmandinnen und Jubelkonfirmanden herauszufinden.

Sofern uns das gelingt, schreiben wir diese an. Manchmal klappt das nicht, dann sind wir auf Sie angewiesen: Wurden Sie vor 25, 50, 60, 65, 70, 75, usw. Jahren in Daisbach oder Waibstadt konfirmiert und möchten gerne mit uns Jubelkonfirmation feiern? Dann melden Sie sich im Pfarramt, wir senden Ihnen dann die Einladung und alle Informationen zu.

 

Wann findet die Jubelkonfirmation statt?

Ich bin aus der Kirche ausgetreten. Kann ich trotzdem an der Jubelkonfirmation teilnehmen?

Manchmal begegnet uns diese Frage.

Wir fragen zurück: Warum wollen Sie teilnehmen? Der Kern der Konfirmation ist neben dem Ja zu Gott auch ein Ja zur Kirche, mit allem was gut ist an ihr und auch mit dem, was uns stört.

Dieses Ja haben Sie irgendwann einmal zurück genommen.

Das ist schade und aus unserer Sicht gerade kein Grund zu feiern. Jemanden der aus der Kirche ausgetreten ist und dennoch zum Gottesdienst kommt, den weisen wir nicht zurück. Wir feiern seine, oder ihre Jubelkonfirmation aber mit schalem Gefühl, weil es uns schwer fällt, etwas zu feiern das zumindest zum Teil nicht mehr existiert und wir uns als Gemeinde und Kirche dann selbst zurückgewiesen fühlen.

Wir sind für Sie da!

Evangelisches Pfarramt

Waibstadt-Daisbach

 

Öffnungszeiten:

Montag         

14.00 - 18.30 Uhr

Donnerstag    

8.00 - 12.30 Uhr

 

Evangelisches Pfarramt

Kirchstraße 4

74915 Waibstadt/Daisbach

 

Tel.: 07261/2024

Fax.: 07261/973195

 

pfarramtwaidai@

t-online.de

Pfarrerin Dorothee Meißner
Sekretärin Elke Himmelhan